REWE Handball Final Four (DHB-Pokal)

Hamburg - Sa 08.04.2017 - So 09.04.2017  

Barclaycard Arena (ehemals O2 World)
Sylvesterallee 10
22525 Hamburg

Event Info

Ihre Final Four Tickets Hamburg online bei Global-Tickets kaufen und Spitzenhandball live erleben. Gönnen Sie sich die doppelte Dosis Handball in Hamburg – Mit REWE Final Four Hamburg Karten aus dem Global-Tickets-Kartenverkauf. Beim Final Four treffen Größen des deutschen Handballs aufeinander, die sich sonst eher selten auf dem Feld gegenüber stehen würden. Mit Global-Tickets und Ihrem Handball-Ticket sind Sie live dabei. Zusammen mit unzähligen Handball-Fans feuern Sie Ihre Mannschaft am Spielfeld in der Hamburger Barclaycard Arena an und erleben die doppelte Dosis Spitzenhandball. Nach den Spielen am ersten Tag, wird Ihnen am zweiten Tag direkt das Finale serviert. Nutzen Sie die Chance, besuchen Sie Hamburg und erfreuen Sie sich an Spitzensport der Extraklasse beim Final Four Hamburg.

Hamburg - Barclaycard Arena (ehemals O2 World)

Währung wählen:

Sitzplatz Innenraum
0 USD
Sitzplatz Kurve
265 USD
Sitzplatz Gerade
339 USD
Sitzplatz Top-Kategorie
530 USD
VIP-Arrangement
Skylight Lounge/Café
0 USD

Zahlungsmöglichkeiten für diese Veranstaltung

Versandpartner

Tickets für Handball in Hamburg: Final Four 2017 live erleben!

Die deutsche Handball-Elite trifft sich in Hamburg in der Barclaycard-Arena. Auch 2017 wird das DHB Final 4 um den DHB-Pokal ausgespielt. Wer wird der Nachfolger des SC Magdeburg, der sich unter anderem in einem dramatischen Finale mit 32:30 gegen die SG Flensburg-Handewitt durchsetzen konnte! Im August beginnt die neue Pokalsaison mit Austragung der ersten Runde. Können die Favoriten wie gewohnt durchmarschieren oder liegt eine Sensation in der Luft? Mit Global-Tickets und Ihrem Ticket aus dem Global-Tickets-Ticketshop sind Sie live dabei. Seit dem Jahr 2003 trägt die Handball-Bundesliga im kommenden Jahr ihren Pokalwettbewerb in der Barclaycard-Arena - ehemals O2 World Hamburg - aus. An zwei Tagen entscheidet sich beim DHB Final 4, wer den begehrten DHB-Pokal in die Höhe recken darf. In den bisherigen REWE Final Four-Turnieren, die in Hamburg ausgetragen wurden, gewann auffällig oft eine Mannschaft aus Norddeutschland. Bis 2016 hieß der Sieger sechs Mal THW Kiel, vier Mal gewann die SG Flensburg-Handewitt und zwei Mal triumphierte der Lokalmatador HSV Handball im „eigenen Wohnzimmer“. Die norddeutsche Phalanx wurde erst im Jahr 2014 durchbrochen, als die Füchse Berlin sich im Endspiel mit 22:21 gegen Flensburg durchsetzen konnten und erstmals Pokalsieger wurden. Neben dem sportlichen Highlight DHB Final Four ist die Hansestadt Hamburg immer eine Reise wert! Ob Fischmarkt, Jungfernstieg, Hafen, Musicals, Reeperbahn oder Hagenbecks Tierpark - Hamburg bietet unzählige touristische Highlights für die gesamte Familie. Verbinden Sie einen Besuch des Final Four doch mit einer Hafenrundfahrt oder genießen das maritime Leben in einem der zahlreichen Lokale an der Binnenalster.

Schlagen Sie zu und sichern Sie sich sofort Ihre Final Four Hamburg Karten für 2017 bei Global-Tickets – online und bequem im Ticketshop

Doch was ist so besonders am Final Four Hamburg? Es finden direkt beide Halbfinalspiele hintereinander statt. Vor zehntausenden Fans wird live entschieden, wer für den Tag darauf und und das Finale des Final Four Pokals entscheiden kann. Mittels Ihres Tickets aus dem Global-Tickets-Shop können Sie all dies direkt am Spielfeldrand miterleben und Ihren Favoriten aus voller Kehle anfeuern. An Spannung wird es dabei kaum mangeln. Wie kaum ein anderer Cup ist beim REWE Final Four immer alles offen. Nicht selten stehen sich in den Paarungen kleine und große Mannschaften gegenüber und dabei kommt es nicht selten vor, das der David im Kampf gegen Goliath zu punkten und als Sieger vom Platz zu gehen weiß. Jedes Spiel bedeutet einen Neuanfang und besonders von solchen Momenten lebt die Faszination Handball. 
Jedes Jahr stellt sich für die Fans vor allem eine Frage: Wer holt beim Final Four Hamburg den DHB-Pokal? Die passende Antwort darauf wird sich erst in den letzten Minuten des Finalspiels entwickeln denn die teilnehmenden Mannschaften sind immer absolut hochkarätig und müssen sich trotz eventueller Liga-Unterschiede nicht vor einander verstecken. Ihre Final Four Handball Karten bekommen Sie schnell und sicher aus unserem Ticketshop. Gönnen Sie sich Hanball der Spitzenklasse mit Ihrem Final Four Ticket online. Die Hamburger Barclaycard Arena ist für das Final Four Wochenende seit Jahren sehr schnell ausverkauft. Wer hier zu lange zögert, guckt schon einmal in die Röhre und verpasst ein Wochenende mit geballter Handball-Power live und vor Ort. Mit Ihrem Glbal-Tickets Final Four Ticket Hamburg verpassen Sie die doppelte Dosis professionellen Handball in Hamburg auf gar keinen Fall. Mit Global-Tickets sind Sie live vor Ort dabei, wenn sportliche Duelle der Extraklasse anstehen!

Ihre Final Four Karten 2017 kaufen Sie schnell und sicher online im Global-Tickets-Ticketshop!

Bis 2011 berechtigte der Sieg im DHB-Pokal zur Teilnahme am Europapokal in der nachfolgenden Saison. Nach der Reform des Europapokals nimmt der Sieger des Final Four Cuos nun automatisch am EHF Europa Pokal teil. Zusätzlich spielt der aktuelle DHB-Pokalsieger zu Beginn der Folgesaison gegen den deutschen Meister um den HBL-Supercup. Die Erstauflage des Final Four wurde in Frankfurt am Main ausgetragen, seit 1994 ist Hamburg der regelmäßige Austragungsort. Bis 2002 wurde das Turnier in der Sporthalle Hamburg ausgetragen, seither in der Barclaycard Arena Hamburg. In der Multifunktionsarena entwickelte sich das Final Four zu einem Event und der Pokalwettbewerb gewann an Attraktivität bei Vereinen und Besuchern. Mittlerweile ist die Barclaycard Arena Hamburg jedes Mal an den Endspiel-Wochenenden ausverkauft, so dass über 25.000 Zuschauer die Spiele live verfolgen. Die Barclaycard Arena (zuvor Color Line Arena und O2 World Hamburg) ist die Hamburger Multifunktionsarena für sportliche und kulturelle Veranstaltungen. Sie liegt im Altonaer Volkspark im Stadtteil Bahrenfeld in direkter Nachbarschaft des Volksparkstadions – der Heimat des Hamburger SV – und der Volksbank Arena. Die am 8. November 2002 eröffnete Halle ist 150 Meter lang, 110 Meter breit und hat eine Höhe von 33 Metern. Die maximale Kapazität der Halle beträgt 16.000 Besucher, bei Sportveranstaltungen durch den Wegfall der Innenraum-Plätze 13.000. Fans sichern sich ihre Tickets für Handball in Hamburg daher so früh wie möglich!