Echte Expertentipps vom GT-Motorsportteam

Die kompakte Rennstrecken-Übersicht: Motorsport in Barcelona

Hier finden Sie eine informative Kurzübersicht über die Rennstrecke in Barcelona-Cataluna / Spanien und die wichtigsten Events vor Ort.

Circuit de Barcelona-Catalunya / Spanien
SpanienDer Ring der spanischen Metropole

Rennstrecke
Rennstrecke
Rennstrecke Rennstrecke

Nach dem tragisch endenden letzten Rennen auf dem Circuit de Montjuic, bei dem fünf Menschen starben, gab es lange Zeit keinen Großen Preis in Barcelona.

Erst mit der Eröffnung des Circuit de Barcelona-Catalunya 1991 hielt der Motorspitzensport wieder Einzug in die Hauptstadt Kataloniens. Sowohl die Königsklasse auf vier Rädern, die Formel 1, als auch die auf zwei, die MotoGP-Serie, sind hier alljährlich gerne zu Gast. Hinzu gesellten sich später auch die BarcelonaRX und die FIA Rallycross World Championship.

Die Formel 1 zu Besuch in Katalonien
SpanienNicht umsonst wird am Circuito de Barcelona-Cataluna getestet

Top Events
Top Events
Top Events Top Events

Die Formel 1 führt seit Langem hier an der Rennstrecke in Barcelona ihre vorsaisonalen Testfahrten durch. Und dies geschieht nicht ohne Grund; Experten meinen, auf diesem abwechslungsreichen Rundkurs offenbare sich, wie es um die gegenwärtigen Kräfteverhältnisse der Teams bestellt ist.


Die schnellste Runde bisher erwischte 2008 der Finne Kimi Räikkönen in seinem Ferrari. 2017 wurde die Strecke noch einmal sicherer gemacht und wird entsprechend in der kommenden Saison noch moderner sein. Die langgezogenen Kurven werden auch 2018 die Reifen wieder stark beanspruchen und für richtig Motorsportfeeling mit qualmenden Untersätzen und lautem Motorgeheul sorgen.  

MotoGP in Barcelona-MontmelóMotorradrennen der Extraklasse

Noch ein Event
Noch ein Event
Noch ein Event Noch ein Event

Die spanischen Fahrer haben erfahrungsgemäß im MotoGP die Nasen ganz weit vorn, umso mitreißender ist der Jubel der spanischen Fans beim Rennen um diesen Heimtitel.

Marc Márquez hat seit 2015 den Geschwindigkeitsrekord inne, im selben Jahr gewann sein Landsmann Jorge Lorenzo allerdings seinen dritten Titel auf diesem Circuit, die letzten beiden Saisons waren die Italiener Valentino Rossi und Andrea Divizioso hier im Vorteil. Neben der Königsklasse gehen am selben Rennwochenende auch immer die Nachwuchsserien Moto2 und Moto3 an den Start.

nach oben

UNSERE PARTNERSCHAFTEN