Verbraucherschutz Icon
  • Isle of Man TT
  • Isle of Man TT
  • Isle of Man TT

Isle of Man TT

 – 30.05.2020 - 12.06.2020
div. Städte

Bei der Isle of Man TT live dabei sein mit Global-Tickets!

Die Isle of Man TT: Eines der prestigeträchtigsten Motorradrennen überhaupt hautnah miterleben!

Nicht weniger als eines der actionreichsten und ältesten Rennen erwartet Sie, wenn Sie sich für eine Reise zur Isle of Man in der Irischen See entscheiden. Bei der Isle of Man Tourist Trophy kämpfen internationale Piloten in einem Straßenrennen um den Sieg. Anders als bei internationalen Meisterschaften wie der MotoGP-Serie oder der Supersport-WM gehen bei der Isle of Man TT verschiedenste Rennklassen an den Start. Die Motorräder erreichen im Durchschnitt Geschwindigkeiten von über 200 km/h und Sie können Klassen wie die Superbike TT, TT Zero oder Senior TT bei einem Event bewundern. Mit Global-Tickets sind Sie hier live dabei!

Die Historie der Isle of Man TT: Seit 1907 ausgetragen

Mit dem Beginn der ersten Motorradrennen in Europa nach 1900 konnte sich England zwar schnell als Rennfahrernation einen Namen machen, jedoch verbot die britische Regierung bald darauf Rennen auf nicht permanenten Strecken. Dies war die Geburtsstunde der Isle of Man TT. Denn die Insel war autonomer Kronbesitz und unterlag somit nicht dem Verbot. Am 28. Mai 1907 traten dann erstmalig 25 Fahrer gegeneinander an. Schnell entwickelte sich das Rennen zu einem großen Event für Rennsportbegeisterte, das noch heute ein echter Zuschauermagnet ist. Und bei Global-Tickets sichern Sie sich Ihre Tickets jetzt ganz bequem online!

Der Snaefell Mountain Course – Die Besonderheiten der Heimat der Isle of Man TT

Auf die Fahrer warten beim Snaefell Mountain Course über 200 Kurven auf einer Streckenlänge von 60 km. Außerdem bietet die Strecke noch weitere Highlights:

 

- schmale Streckenbreite mit wenigen Auslaufzonen
- Start und Ziel in Douglas
- eine der ältesten Strecken weltweit
- Rundkurs besteht nur aus öffentlichen Straßen, die für Rennen gesperrt werden

 

Beim Rennen selbst gibt es keinen gemeinsamen Start – dies würden die engen Straßenverhältnisse auch gar nicht zulassen. Stattdessen starten die Piloten zeitversetzt in den Wettkampf gegen die Uhr. Da zwischen den einzelnen Starts lediglich wenige Sekunden liegen, könnten Sie trotzdem Zeuge von Überholmanövern werden.

So läuft das Rennen bei der Isle of Man TT im Detail ab

Die Veranstaltung im Rahmen der Tourist Trophy dauert rund zwei Wochen. Wenn Sie als Fan wirklich die volle Spannung miterleben möchten, lohnt sich also ein längerer Aufenthalt. In der ersten Woche geht es ins Training für die einzelnen Klassen. Dies ist unerlässlich, da die Fahrer wichtige Bremspunkte und Schlüsselstellen der Strecke kennenlernen und sich merken müssen. Jedoch ist es fast unmöglich, sich alle 200 Kurven einzuprägen. Die zweite Woche gehört dann den Rennen. Jetzt treten die Piloten in verschiedenen Klassen wie Superbike, Superstock und Seitenwagen gegeneinander an, um einen Sieger zu küren. Apropos Superbike: Bei Global-Tickets erhalten Sie auch Karten für die WorldSBK Superbike in Misano!

Die Isle of Man: Neben den Rennen atemberaubende Natur erleben

Die Isle of Man – zwischen den britischen Inseln gelegen – bietet viele Sehenswürdigkeiten. Ihren Besuch der Isle of Man TT können Sie daher optimal mit Wanderungen in der abwechslungsreichen Natur verbinden. Auch die steilen Klippenformationen an der Küste oder die Festungsruine Peel Castle sind einen Tagesausflug wert. Wer jedoch lieber zuhause bleibt, bucht einfach die Wochenend-Tickets 3 Tage für den MotoGP am Sachsenring! Sichern Sie sich jetzt Ihre Eintrittskarten bequem online bei Global-Tickets!