Verbraucherschutz Icon
  • NASCAR Tickets

NASCAR Tickets

Jetzt NASCAR Tickets sichern und amerikanischen Motorsport erleben!

Erleben Sie atemberaubende NASCAR Rennen hautnah und lassen Sie sich von Motorsport der Extraklasse mitreißen!

NASCAR – das steht für amerikanische Rennaction vom Feinsten. Viele Motorsportfans träumen davon, einmal an legendären Rennstrecken in Daytona Beach, Austin, Indianapolis oder Nashville dabei zu sein. NASCAR Rennen sind in den USA das Großevent im Motorsport und die Tickets sind heißbegehrt. Wenn die PS Monster über die berühmten Rundkurse donnern, bebt die Menge, während sich Adrenalin und Benzingeruch in der Luft mischen. Seien Sie live dabei, wenn neue NASCAR Rekorde aufgestellt werden und die Tribüne zum Tempel des Motorsports in den USA wird. Global-Tickets bringt Sie an den Track, erleben Sie die NASCAR Cup Series hautnah und sichern Sie sich Ihre Tickets für Rennsport der Extra-Klasse.

NASCAR Tickets für das ultimative amerikanische Motorsportspektakel

Fast jeder hat einen Begriff von NASCAR Rennen. Egal ob aus Filmen, Serien, Live-Übertragungen oder gar vom Track selbst – die Rennen gehören fest zum Motorsport-Kultprogramm. Gerade europäischen und japanischen Rennsport-Fans, die zum ersten Mal mit den NASCAR Serien, insbesondere der NASCAR Cup Series in Kontakt kommen, fallen gleich ein paar Details auf. Zum einen handelt es sich hierbei, ähnlich wie bei der DTM, um Fahrzeuge, die in der Tourenwagen-Klasse spielen. NASCAR selbst ist ein Akronym und steht ausgeschrieben für National Association for Stock Car Auto Racing. Wie der Name schon andeutet, handelte es sich ursprünglich um Stock Cars – um Serienfahrzeuge, die ihre legendären Rennen auf Kursen wie dem Daytona International Speedway, Circuit of the Americas, Indianapolis Motor Speedway oder dem Darlington Raceway ausgetragen haben. Im Laufe der Zeit wurde jedoch auch hier der Ruf nach leistungsstärkeren Modellen mit sportlicherer Abstimmung lauter, so dass sich heutzutage auch Tourenwagen in der NASCAR Cup Series befinden.

Tickets für NASCAR Rennen: Eine Traditionsgeschichte

NASCAR Rennen haben inzwischen eine reiche Geschichte, auf die sie zurückblicken können. Die ersten Rennen fanden in Daytona Beach statt – und entstanden in der Zeit der Prohibition. Auch wenn die Rennen während des zweiten Weltkriegs pausierten, so brannte der Enthusiasmus danach schnell wieder auf und es wurde die NASCAR Rennserie geboren. Dabei wollte es sich keiner der klassischen amerikanischen Fahrzeugproduzenten nehmen lassen, hier mit ins Rennen zu gehen. Chrysler, Chevrolet, Ford, Oldsmobile, Plymouth, Pontiac, Dodge und Buick waren alle mit von der Partie und haben für jede Menge Rennaction auf den Strecken gesorgt, die schnell zu Publikumsmagneten wurden.

Urtypisch für NASCAR Rennen ist die Benamung der Rennserien wie der NASCAR Cup Series nach Sponsoren. So waren die Top Rennen auch unter dem Namen Winston-Cup, Nextel Cup oder Monster Energy NASCAR Cup am Start. Auch wenn dies für Formel 1 Fans etwas verwunderlich ist, ist es auch in Europa durchaus aus anderen Rennserien, wie beispielsweise der MotoGP bekannt, wo der MotoGP Assen oder der MotoGP am Sachsenring ebenfalls die Namen der Sponsoren tragen. Obwohl sich der Name geändert hat und mit der Zeit Tourenwagen-Silhouetten in der NASCAR Cup Series aufgetaucht sind, hat dies der Rennserie nicht ihren eigenen Charme geraubt – ganz im Gegenteil. Die Fahrzeuge selbst haben einen eindeutigen Wiedererkennungswert und haben dafür gesorgt, dass amerikanische Muscle Cars ihren internationalen Kult-Status erreichen konnten.

Legendäre Rundkurse erleben – mit NASCAR Tickets

Ein Element, dass die meisten Menschen, die sich etwas mit Rennsport auskennen, sofort mit NASCAR Rennen, amerikanischem Motorsport und halsbrecherischem Tempo verbinden, sind die Kurse. Anders als die üblichen Circuits und Tracks in Europa oder Asien, die meistens sehr technisch sind und auf zahlreiche Schikanen setzen, handelt es sich bei den NASCAR Rennstrecken um Rundkurse und Ovalkurse. Hier findet man auch die klassisch angehobenen Kurven, die teilweise eine Überhöhung von 30° und mehr aufweisen und es ermöglichen, mit die Passagen mit Höchstgeschwindigkeit anzusteuern.

Aufgrund der Streckenführung können so über lange Zeit weitaus höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten erreicht werden als man es von der Formel 1 oder DTM kennt. Dennoch erfordern diese Kurse gerade aufgrund des enormen Durchschnitttempos von bis zu 300km/h und dem dichten Fahrerfeld enorme Konzentration von den Fahrern. Kleinste Fehler führen hier schnell zu Geschwindigkeitseinbußen oder Massenunfällen, so dass bei NASCAR Rennen die Zuschauer im Bann gehalten werden und das Adrenalin schnell in die Höhe schießt, falls sich ein Fahrer einen Patzer erlaubt.

Ebenso ist die Gangart auf den Rund- und Ovalkursen der NASCAR Cup Series weitaus brachialer. Hier gibt es so gut wie keine Verwarnungen – die Fahrer müssen selbst mit Problemen fertig werden. Erst falls Autoteile das Renngeschehen gefährden, fährt der Safety-Car raus, um das Renngeschehen zu verlangsamen, aber auch das verlangsamt es nur kurzfristig. Danach geht es wieder zur Sache und es folgt nicht selten eine rapide Serie an riskanten Überholmanövern. Gerade diese machen die NASCAR Rennen zu einem echten Publikums-Highlight, so dass die Tickets jeden Cent wert sind. Anders als bei Formel 1, DTM oder MotoGP gibt es hier durchaus mehr als 50 Überholaktionen in einem Rennen per Fahrer, was für die Besucher ein echtes Erlebnis ist. Daher kann sich beinahe jeder Motorsportfan, der sich NASCAR Tickets kauft, sicher sein, dass hier Action vom Feinsten wartet.

Erleben Sie den Chase for the Cup live – mit Ihren NASCAR Tickets

Anders als bei vielen anderen Rennserien geht nicht jedes Mal ein komplettes Fahrerfeld an den Start. Chase for the Cup lautet die Devise. Bei den Rennen werden die vier Fahrer mit den wenigsten Punkten im Kampf um die Krone eliminiert, so dass am Ende der Saison nur noch vier Fahrer übrigbleiben, die sich ein hartes Rennen um die Krone der NASCAR Cup Series liefern. Da allerdings die Kosten für die Teams erheblich geringer sind, als beispielsweise bei der Formel 1, gibt es ebenfalls bedeutend mehr Fahrzeuge und Fahrer, die sich die Stirn bieten, so dass die Rennen die gesamte Saison über immerzu Highlights für die Fans bereithalten.

Ebenso bieten die Nascar-Rennen die sogenannte Cup Series Owner’s Championship. Der feine Unterschied zum System der Formel 1 ist hierbei, dass nicht der Fahrer oder der Rennstall, sondern der Rennwagen selbst die Punkte erhält. Die Punkte von unterschiedlichen Fahrzeugen werden nicht addiert oder anderweitig aufgerechnet, um kleinere Teams nicht zu benachteiligen.

NASCAR Tickets – ein Motorsportspektakel für jedermann

Ein weiterer Unterschied zur Formel 1 und eine Gemeinsamkeit zur DTM ist der Familienfaktor von NASCAR Rennen. Diese werden oftmals als Event für Groß- und Klein gefeiert, so dass mehrere Generationen einer Familie an der Rennstrecke beisammen sind, um die Rennen ihrer Favoriten mitzufeiern. Dabei hilft ebenfalls die Nähe zu dem Event selbst. Die Besichtigung der einzelnen Fahrerlager und Rennställe ist einfach zu organisieren und anders als in der Formel 1 haben Besucher hier weitaus mehr Zutritt vor und nach den Rennen zu der Boxengasse, so dass man dem Rennsport hautnah kommen kann.

Alte Rivalitäten und neue Kontrahenten erleben – mit NASCAR Tickets

Wie in so vielen anderen Sportarten mit einem starken Wettbewerb und Konkurrenzfokus sind auch bei NASCAR Rennen die Rivalitäten nicht weit weg. Das sorgt zum einen für extrem spannende Duelle auf den Tracks selbst, zum anderen schenken sich die Teams aber auch in den Boxengassen keinen Millimeter. Insbesondere, da viele der Teams von den Familien mitgetragen und mit gesponsort werden, herrscht hier oft ein Konkurrenzkampf, der sich teilweise über Generationen hinwegsetzt. Gerade deshalb sind NASCAR Rennen auch für die Zuschauer immer wieder interessant. Anders als in vielen anderen Sportarten scheiden hier die Rennfahrer oftmals nicht einfach aus, sondern arbeiten in den Rennställen weiter, so dass man den Weg seiner Idole über lange Zeit hin verfolgen kann.

NASCAR Rennen: Rustikale Technik – Fairer Wettbewerb

Was viele nicht wissen: NASCAR Rennen zählen zu den Langstreckenrennen. Es werden im Schnitt zwischen 400 und 500 Meilen per Rennen gefahren, was dazu führt, dass sich Tickets für die Rennen definitiv lohnen, da man den Tag über mehr als genug Action live erleben kann. Ebenso gibt NASCAR zwar das allgemeine Reglement vor, jedoch gibt es immer Sonderregeln auf jedem Track.

Das führt dazu, dass keine zwei Rennstrecken gleich sind und immer wieder besondere Ansprüche an die Fahrer und Teams stellen. Das wiederum führt auch zu einer unglaublichen Beliebtheit bei den Besuchern – denn was ist besser als jede Menge Abwechslung und Rennstrecken mit eigenem Flair und Charakter? Für viele Besucher lautet jedoch die Devise oftmals: Mitfiebern und einfach die Stimmung und den Rennsport genießen, denn am Ende zählt für viele vielmehr die Action selbst und wer auf dem Podest steht als die Frage nach den einzelnen Nuancen im Regelwerk.