Verbraucherschutz Icon

MotoGP Freitag-Tickets

Mugello / Italien - Fr 01.06.2018

 
Autodromo Internazionale del Mugello
OFFIZIELLER VERTRIEBSPARTNER DES AUTODROMO INTERNAZIONALE DEL MUGELLO.

Mit Global-Tickets zum freien Training des MotoGP Mugello – das Freitag-Ticket!

Ihre Freitag-Tickets für den MotoGP in Mugello 2018 beim offiziellen Vertriebspartner Global-Tickets bestellen

Willkommen bei einem der Saisonhighlights: Dank einer über 100 Jahre alten Motorsport-Tradition gilt Italien als Garant für hochrangige und gut besuchte Motorradsport-Events. Dazu kommt an diesem Rennwochenende mit der MotoGP-Serie gleich die Königsklasse auf zwei Rädern zur Rennstrecke in Mugello. Mehrere Zehntausend italienische Fans, zulande Tifosi genannt, werden hier ihre Helden feiern und dabei für eine atemberaubende Atmosphäre sorgen. Die Top-Fahrer kämpfen ein ganzes Wochenende um wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft. Am Freitag geht das freie Training über die Bühne: Wer schafft es, gemeinsam mit dem Team das beste Setup für das Rennen am Sonntag zu erstellen? Mit Global-Tickets sind Sie live beim Rennen in Mugello dabei. Sichern Sie sich eines der begehrten MotoGP-Tickets im Kartenverkauf!

weitere Events           

Der MotoGP in Mugello 2018: Hier erleben Motorsport-Fans seit 2002 spannende Rennen

Das Jahr 2002 gilt für den Motorradrennsport als Wendepunkt und Meilenstein zugleich: Kurz nach der Jahrtausendwende löste die MotoGP-Serie die 500er-Klasse als höchste Klasse innerhalb der FIM-Motorrad-Weltmeisterschaft des Straßenrennsports ab. Gleich in den ersten Jahren entwickelte sich der Italiener Valentino Rossi zum größten Star der Serie. Alle vier Saisons nach Gründung entschied der Pilot für sich. Bis heute ist sein Name auf der ganzen Welt bekannt. Auch in Mugello hinterließ er seine Spuren - beim Großen Preis von Italien führt er die Liste mit den meisten Siegen nach wie vor unangefochten an. Die in der MotoGP eingesetzten Prototypen setzen zudem auch in technischer Hinsicht beeindruckende Maßstäbe. Geschwindigkeiten jenseits der 300 Stundenkilometer gehören hier zur Tagesordnung. Aus gutem Grund würden die Motorräder keine Straßenzulassungen bekommen: Alles richten die Ingenieure hier auf Schnelligkeit aus. Schon vor den heimischen Fernsehgeräten sind die Positionskämpfe und Performances der Piloten spektakulär anzusehen. Mit Global-Tickets erleben Sie dieses besondere Event live und hautnah vor Ort mit. Vielleicht möchten Sie auch gemeinsam mit Ihrer Familie nach Mugello reisen? Dann sind die Freitag-Tickets für Kinder womöglich die richtige Wahl für Sie!

Perfekter Rahmen für Hochspannung und Höchstgeschwindigkeiten – der Autodromo in Mugello

Der Autodromo in Mugello befindet sich in der italienischen Gemeinde Scarperia e San Piero. Seit Jahren nutzt Ferrari Mugello als Teststrecke für das Formel 1-Team. Unlängst hat die bekannte Automarke sogar die Eigentumsrechte am Circuit erworben. Daneben veranstaltet auch die Deutsche Tourenwagen Masters, kurz DTM, ab und an einen ihrer Läufe im Autodromo Internazionale. Die enorme Beliebtheit bei verschiedenen Rennserien erklärt sich ein Stück weit auch durch die lange Tradition des Kurses. In der Nähe der Stadt trugen Piloten bereits im Jahre 1914 erste Rennen aus. Die damals 66 Kilometer lange Strecke führte vorrangig noch über asphaltierte Wege, die der normale Verkehr ebenfalls befuhr. Vor allem nach dem ersten Weltkrieg ging es mit Mugello als Standort für Rennen dann weiter bergauf. Sogar der berühmte Enzo Ferrari umrundete das Autodrom. Mehrfach reduzierten die Verantwortlichen die Pistenlänge, zwischenzeitlich war sie nur etwa 19 Kilometern lang. Nach dem Ende der Mille Miglia, einem anderen Autorennen im Norden Italiens, begünstigte dann das allgemein zunehmende Interesse am Rennsport sowie das erneute Interesse am Standort Mugello. 1992 erfüllte der Autodromo Internazionale del Mugello dann tatsächlich alle Voraussetzungen, um einen MotoGP ausrichten zu dürfen. Die Fahrer und Teams zeigten sich in den ersten Jahren derartig angetan, dass die Ferrari-Heimat bis jetzt jedes Jahr den Zuschlag für den Großen Preis von Italien erhielt.

MotoGP in Mugello 2018: Neben dem Rennen können Sie noch einiges erleben

Die 5,245 Kilometer lange Rennstrecke zeichnet sich vor allem durch ihre abwechslungsreiche Gestaltung aus. Sowohl langsame als auch schnelle Passagen haben die Motorrad-Stars hier zu bewältigen. Dazu kommen die langgezogenen Kurven, die durchaus eine Herausforderung darstellen. Auch die unmittelbare Umgebung des Geländes sammelt Pluspunkte in Sachen Attraktivität: Überall sind die Bäume und Täler der Toskana zu erblicken. Viele Besucher des MotoGP verbinden den Aufenthalt am Autodromo mit einem kleinen Abstecher in die Natur oder einem Besuch der malerischen Innenstadt von Florenz. Der MotoGP hat, ähnlich wie auch der Lauf in Deutschland am Sachsenring, zudem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zu bieten. Zwischen einzelnen Sessions lädt das Fan-Village zu einer kleinen Pause ein. Nicht nur die Königsklasse geht am Freitag an den Start: Auch die Nachwuchsserien Moto2 und Moto3 sind fester Bestandteil des Ablaufs.

Das freie Training vom MotoGP in Mugello: Jetzt Freitag-Tickets bei Global-Tickets sichern

Die mehrfach renovierte und moderne Strecke schafft es, zehntausende Fans aus der ganzen Welt zur Anreise zu bewegen. Sie haben Lust bekommen, sich das internationale Publikum einmal hautnah anzusehen? Mit den Freitag-Tickets sind Sie direkt vor Ort, wenn die derzeit besten MotoGP-Piloten der Welt ihre Maschinen starten. Sie möchten sich nicht nur das freie Training ansehen? Einen Tag später kämpfen Ross, Marqúez und Co. bereits um die Pole-Position im Qualifying. Feuern Sie Ihren Favoriten an und genießen Sie den MotoGP in Mugello gemeinsam mit tausenden weiteren Anhängern inklusive einzigartiger Soundkulisse und emotionaler Stimmung.